Keramikwerkstatt / Ton-Lade Loreto

Atelier

Unsere Türen stehen jeden Mittwoch und Donnerstag offen!

Trete in die faszinierende Welt der Keramik ein und entdecke die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit dreidimensionalen Formen.

Falls du Unterstützung brauchst, stehen dir Tonja, Doris oder Elena mit professionellen Tipps zur Seite. Ab und zu machen auch wir Ferien: Die Übersicht findest du hier.

 

Tonja Amstad, Leiterin,

Doris Meienberg,

Elena Gilli

 

Eintrittspreise

CHF 10.– / CHF 8.– im 10er-Abo,
CHF 5.– / CHF 4.– im 10er Abo für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Die Preise gelten pro Nachmittag, Abend oder Halbtag (max. 4 Stunden)
Jahresabo inkl. Kästli CHF 260.–
Eintritt ab 18 Jahren oder in Begleitung eines Erwachsenen.
Die Eintrittspreise verstehen sich exklusive Material- und Brennkosten.

Beachte bitte die Info zur Altersbeschränkung unten.

Öffnungszeiten Keramikwerkstatt / Brennservice:

Ferien-/Feiertagsöffnungszeiten siehe unten.

Mittwoch + Donnerstag: 13.00–21.00 h
Aufräumen und putzen in den letzten 20 Minuten!

Die Keramikwerkstatt bleibt während der Schulferien geschlossen.

Die Ferienübersicht findest du hier.

Atelier

Unsere Türen stehen jeden Mittwoch und Donnerstag offen!

Trete in die faszinierende Welt der Keramik ein und entdecke die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit dreidimensionalen Formen.

 

Falls du Unterstützung brauchst, stehen dir Tonja, Doris oder Elena mit professionellen Tipps zur Seite.

 

Elektrische Töpferscheiben

Mit den elektrischen Töpferscheiben darfst du arbeiten, sobald du an einem Kurs erste Grundkenntnisse erworben hast. Die Kurse findest du unter Keramikkurse: ‘jetzt läuft’s rund’. Die Ziffern "I, II oder III" stehen für das entsprechende Niveau an Vorkenntnissen.

 

Weihnachtswerkstatt

Vor Weihnachten öffnen wir unsere Türen auch an zwei Samstagen.

07. und 14. Dezember 2019

09.00 – 13.00 Uhr

 

Wir haben Rohkeramikgeschirr, das du nach deinen Wünschen glasieren kannst. Ein ideales Weihnachtsprojekt für einen Samstagmorgen.

 

Ton-Lade Loreto

Wir haben einen eigenen ‘Ton-Lade’ und sind Wiederverkäufer der Firma Danilo Güller. Hier kannst du, während die Keramikwerkstatt geöffnet ist, Steinzeugmassen in 10 kg Säcken kaufen.

Anfragen für grössere Mengen: 041 711 40 60 oder loreto@ggz.ch
Die Preisliste findest du hier.

Die Preisliste mit technischen Details ist hier zu finden.

 

Keramik bemalen

Teller, Tassen, Teekrüge – du kannst in unserem Atelier auch Keramik, die bereits geformt und gebrannt ist, individuell glasieren.

 

Schulen

Werklehrerinnen und Werklehrer, welche unsere Keramikwerkstatt mieten, beachten bitte: Ton und Glasuren müssen bei uns bezogen werden.

 

Öffnungszeiten

Mittwoch + Donnerstag: 13.00–21.00 h
Aufräumen und putzen in den letzten 20 Minuten!

Eine Ferienübersicht findest du hier.

 

Brennservice

Falls du Ton und Glasuren bei uns beziehst, bieten wir dir die Möglichkeit an bei uns zu Brennen. Deine Objekte bringst du in die Keramikwerkstatt.

Letzter Abgabetermin vor Weihnachten: Mittwoch, 27. November 2019.

 

Ausbildungslehrgang Tonsache 2020

Der Ausbildungslehrgang Keramik Tonsache findet von März bis Juni 2020 statt. Die Grundtechniken werden in 4 Modulen immer dienstags von 09.00–16.00 h in abwechslungsreichem, praxisnahem Unterricht vermittelt.
Weitere Infos findest du hier oder unter tonsache.ch
Anmeldeschluss: 1. März 2020

Der Aufenthalt und die Arbeit in den Werkstätten bergen Gefahren.

Benützungsbedingungen und Richtlinien sind einzuhalten. Die Versicherung ist Sache der Besucherinnen und Besucher.
Eintritt ab 18 Jahren. Bei unter 18-jährigen Werkstattbenützern muss eine erziehungsberechtigte Person vor dem ersten Werkstattbesuch schriftlich bestätigen, dass sie für die Versicherung der jugendlichen Person verantwortlich ist und mit den Benützungsbedingungen einverstanden ist. Diese Bedingungen inkl. Formular (2. Seite = Haftungsausschluss) kannst du hier herunterladen oder im Loreto abholen.
Das Formular ist beim ersten Werkstattbesuch vorzuweisen.
Besucherinnen und Besucher unter 15 Jahren müssen beim Aufenthalt in einer der Werkstätten permanent von einer erwachsenen, zur Betreuung befugten Person begleitet werden.