Keramikwerkstatt / Ton-Lade Loreto

Atelier

Trete in die faszinierende Welt der Keramik ein und entdecke die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit dreidimensionalen Bereich.

Falls du Unterstützung brauchst, stehen wir dir mit professionellen Tipps zur Seite.

 

Die Werkstattleiterinnen Tonja Amstad und Elena Gilli


 

Eintrittspreise

CHF 10.– / CHF 8.– im 10er-Abo,
CHF 5.– / CHF 4.– im 10er Abo für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Die Preise gelten pro Nachmittag, Abend oder Halbtag (max. 4 Stunden)
Jahresabo inkl. Kästli CHF 290.– (+ CHF 100.– Schlüsseldepot)


Eintritt ab 18 Jahren oder in Begleitung eines Erwachsenen.
Die Eintrittspreise verstehen sich exklusive Material- und Brennkosten.

Beachte bitte die Info zur Altersbeschränkung unten.


 

 Ausstattung

– 8 elektrische Töpferscheiben
– 4 Brennöfen
– 1 Tonwalze
– 15 Modellierständer / Ränderscheiben
– 99 Gipsformen
– Dreh- und Modellierwerkzeug
– Strukturen und Schablonen
– Diverse Steinzeugmassen
– 100 Glasuren und Engoben
– 1000 Ideen, Vorlagen und Muster zum Anfassen 

 

 

Elektrische Töpferscheiben

An der elektrischen Töpferscheibe darfst du arbeiten, sobald du an einem Kurs erste Grundkenntnisse erworben hast. Die Kurse findest du unter Keramikkurse: ‘jetzt läuft’s rund’. Die Ziffern "I, II oder III" stehen für das entsprechende Niveau an Vorkenntnissen.

 


 

Ton-Lade Loreto

 

Wir Wiederverkäufer der Firma Danilo Güller und verkaufen Steinzeugmassen aus dem Westerwald in 10 kg Säcken. Hier kannst du, während die Keramikwerkstatt geöffnet ist Ton kaufen.

Anfragen für grössere Mengen: 041 711 40 60 oder loreto@ggz.ch


Preisliste

Technische Details

 


 

Keramik bemalen

 

Teller, Tassen, Teekrüge – du kannst in unserem Atelier auch Keramik, die bereits geformt und gebrannt ist, individuell glasieren.

 


 

Stadtschulen Zug

Werklehrerinnen und Werklehrer, welche unsere Keramikwerkstatt mieten, beachten bitte: Ton und Glasuren müssen bei uns bezogen werden.

 


 

Ausbildungslehrgang Tonsache 

Der Ausbildungslehrgang Keramik Tonsache erfreut sich grosser Beliebtheit und wird bereits zum sechsten Mal durchgeführt. Im Lehrgang werden jeweils die Grundtechniken in 4 Modulen an 7 Dienstagen von 9–16 Uhr, 1  Samstag von 916 Uhr,  1 Freitag von 1721 Uhr  in abwechslungsreichem, praxisnahem Unterricht vermittelt.

 


 

Der Aufenthalt und die Arbeit in den Werkstätten bergen Gefahren.

Benutzungsbedingungen inkl. Formular

Das Formular ist beim ersten Werkstattbesuch vorzuweisen.

Benutzungsbedingungen und Richtlinien sind einzuhalten. Die Versicherung ist Sache der BesucherInnen.


Bei unter 18-jährigen WerkstattbenutzerInnen muss eine erziehungsberechtigte Person vor dem ersten Werkstattbesuch schriftlich bestätigen, dass sie für die Versicherung der jugendlichen Person verantwortlich ist und mit den Benutzungsbedingungen einverstanden ist. BesucherInnen unter 15 Jahren müssen beim Aufenthalt in einer der Werkstätten permanent von einer erwachsenen, zur Betreuung befugten Person begleitet werden.